40.000 Euro Projektförderung für das Mannheimer Theater TIG 7

 

„Das TIG 7 ist ein Theater, das in Bewegung ist und immer wieder mit neuen Formaten und Ideen überrascht. Nun wurde sein Projekt „Das Hungerhaus“ als eines von insgesamt neun Projekten für eine Landesförderung ausgewählt und erhält dafür 40.000 Euro. Dazu gratuliere ich ganz herzlich“, so  Elke Zimmer (Grüne), nachdem das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in dieser Woche die Liste der Privattheater im Land bekannt gab, die in diesem Jahr mit insgesamt 200.000 Euro gefördert werden.

 

Die Mannheimer Landtagsabgeordnete freut sich, dass mit der Förderung Theaterprojekte ermöglicht werden, die über die Theaterszene hinaus gesellschaftliche Veränderungen reflektieren und Theater weiterentwickeln. So werden Kulturräume  auch neuen Zielgruppen zugänglich gemacht. „Für uns in Mannheim ist das ein weiterer Beitrag zu einem unglaublich vielfältigen und spannenden Kulturangebot“, freut sich Elke Zimmer und erwartet mit Spannung, die Umsetzung des neuen Projekts.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren