Stellungnahme: Mannheim verhängt nächtliche Ausgangssperre ab Freitag

Ab Freitag wird es in Mannheim eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 Uhr und 5 Uhr morgens geben. Da die Sieben-Tage-Inzidenz, die Summe der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in unserer Stadt über 200 liegt, wird bis vorerst 14. Dezember die nächtliche Ausgangssperre gelten. Zudem ist zu beachten, dass in dieser Zeit kein Schulsport sowie keine Veranstaltungen, mit Ausnahme von Gottesdiensten, Gerichtsverhandlungen und Ähnlichem stattfinden werden.

Die Mannheimer Abgeordnete Elke Zimmer appelliert: „So lange wir die Fallzahlen in Mannheim nicht eingedämmt bekommen, müssen wir jetzt alle vernünftig sein und uns auch an diese strengen Vorgaben halten. Diese Einschnitte braucht es zum Schutz aller Angehöriger von Risikogruppen aber auch zum Selbstschutz – so sehr es uns auch fällt. Wir müssen alles tun, um eine weitere Gefahr der Ansteckung zu reduzieren.“

Verwandte Artikel