Bild v. Elke Zimmer/Lena Lux 2019

30. Juni, 20:00 Uhr ZimmerGESPRÄCH mit Verkehrsminister Winfried Hermann

„2030 – Zukunft der Mobilität“

Mein Ziel ist, dass wir in Zukunft bequem, bezahlbar, sicher und umweltfreundlich mobil sind. Dazu brauchen wir eine ambitionierte Verkehrswende, die darauf setzt mit erneuerbaren Energien, sauber und abgasfrei mit Bus, Bahn Auto und Fahrrad die Mobilität in Baden-Württemberg zu organisieren. Das beginnt beim Pendler*innen verkehr, macht nicht halt vorm Freizeitverkehr und dem Güterverkehr.

Wo stehen wir derzeit bei der Umsetzung dieser Ziele? Welche Stellschrauben müssen von Seiten des Landes hierzu gedreht werden? Welche Partner*innen brauchen wir, um etwas zu bewegen? Hierzu tausche ich mich mit unserem Verkehrsminister Winfried Hermann aus und lade Sie dazu ein, dabei zu sein und mitzudiskutieren.

ZimmerGESPRÄCH – Was ist das?

Der digitale Austausch ist in der aktuellen Zeit für mich als Abgeordnete fast schon Normalität geworden. Täglich diskutiere und tausche ich mich mit Kolleg*innen virtuell aus. Für meine Arbeit als Abgeordnete ist aber der Austausch mit Bürger*innen von großer Bedeutung. Darum werde ich zukünftig in regelmäßigen Abständen zu digitalen „Zimmer-Gesprächen“ einladen. Zu Beginn der Gesprächsrunden steht ein Zwiegespräch zwischen den eingeladenen Gästen und mir. Danach wird die Runde für Fragen und Beiträge der Teilnehmenden geöffnet.

Wie kann ich am ZimmerGESPRÄCH teilnehmen?

Um an meinem virtuellen ZimmerGespräch teilnehmen zu können, melden Sie sich per Mail an elke.zimmer@gruene.landtag-bw.de. Sie erhalten dann die Zugangsdaten und weitere Informationen zum Ablauf des Gesprächs per Mail an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse.

Verwandte Artikel