Uniklinik Mannheim erhält Unterstützung

Gemeinsame Zumeldung zu „Geförderte des Förderprogramms »Weiterkommen!« stehen fest“

Aschhoff & Zimmer (GRÜNE) freuen sich dass das Zentrum für Kulturelle Teilhabe Baden-Württemberg mit seinem ersten Förderprogramm gleich 3 Mannheimer Projekte fördert: „Rund 66´000 Euro fließen in kulturelle Bildungsprojekte des Nationaltheater Mannheims, der Kunsthalle  und die Orientalische Musikakademie. Mit dem Förderprogramm „Weiterkommen!“ werden Vorhaben gefördert, die neue Prozesse für mehr kulturelle Teilhabe anstoßen.“

Elke Zimmer MdL erklärt: „Das Land unterstützt mit „Weiterkommen!“ gleich dreifach wichtige Bildungsarbeit die von den Mannheimer Institutionen in den Projekten „Sprechen wir die Stadt? Partizipation durch Sprache“ vom NTM, „Stadtzimmer“ der Kunsthalle und „Wer ist die OMM?“ von der Orientalischen Musikakademie umgesetzt werden.“

Dr. Susanne Aschhoff, die in der Grünen Fraktion für kulturelle Bildung zuständig ist freut sich: „Kulturelle Teilhabe ist gerade in einer so vielfältigen Stadt wie Mannheim ein wichtiges Thema. Durch die Teilhabe an Kultur stärken wir den sozialen Zusammenhalt und leisten wichtige Integrationsarbeit.“

Mit dem Förderprogramm „Weiterkommen!“ werden 30 Projekte mit einer Gesamtfördersumme von 608´122 Euro unterstützt, die Prozesse für mehr kulturelle Teilhabe anstoßen sollen. Bereits im April soll die zweite Förderrunde vom neuen Zentrum für Kulturelle Teilhabe ausgeschrieben werden.

Verwandte Artikel