Statement zu „Ridepooling“ in Mannheim

Die Mannheimer Abgeordnete und Sprecherin für ÖPNV der grünen Landtagsfraktion Elke Zimmer freut sich sehr: „Mannheim probiert neue Mobilitätskonzepte aus, um dem Verkehrsaufkommen in der Stadt zu begegnen. Wenn Mannheimer*innen den Bus verpasst haben, kein Mietfahrrad oder Taxi in unmittelbarer Nähe haben, dann können sie ab 1. März 2021 mit „Ridepooling“ ihr Ziel erreichen. Das ist ein flexibles Busshuttle-System, das eine gute Ergänzung zu unserem bestehenden ÖPNV-Angebot darstellt.“ Das Projekt der rnv wird vom Bundesverkehrsministerium und im Rahmen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft auch vom Landesverkehrsministerium Baden-Württemberg gefördert.

Verwandte Artikel